Sie befinden sich hier: Zusätzliches / Der Bader


Der Zuber - Ort der Kommunikation und Entspannung, dient er doch der Reinigung von Körper und Geist. Hier wird getrunken, gelacht gesungen und Handel abgeschlossen. Benötigt wird ein Kraftstromanschluss und Wasserzu- und Abfluß im Radius von 50m. Die Baderin weiß um Kräuter und Salben für geschundene Ritter, renkt Knochen ein, zieht Zähne und erneuert Verbände, Festtags rasiert sie auch - allerdings mit wechselndem Erfolg. Der Bader Bekannt als der Herr Gerhard von Vondern, mischt er sich gelegendlich als Bader verkleidet unters Volk, um „Volkes Stimme" zu hören. Hier wacht er dann über Moral, Temperatur und Reinlichkeit des Wassers. Reicht Tücher und mancherley geistigen Trunk und weiß seine Gäste mit gar manigfaltigen Geschichten zu untermalen. Das Kontor - Hier verkauft der Bader Artikel der Reinlichkeit, Kräuter und Arzneyen und „Pfänder", die zahlungssäumige Badegäste hinterlassen mussten. Das Badehaus ist immer ein Blickfang für Aktive, Künstler und Vereine ein zusätzlicher Anreiz zu kommen, trägt es doch wesentlich zur Entschärfung der sanitären Situation auf den Veranstaltungen bei.